Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Ohrakupressur

Mittels eines Therapie-Stäbchens werden schmerzempfindliche Punkte im Ohr lokalisiert, die mit entsprechenden Stellen im Körper korrespondieren. Auf die Punkte werden Pflaster geklebt, die mit "Bochshornkleesamen" gefüllt sind. Die Punkte werden über längere Zeit stimuliert. 

Durch Drücken der einzelnen Ohr-Punkte können Schmerzlinderung sowie Aktivierung und Beruhigung der den Punkten zugeordneten Organe bzw. Körperbereiche erreicht werden. 

 

 

Anwendungsgebiete für diese Behandlung

  • Stärkung des allg. Wohlbefindens
  • Entschlackung
  • Gelenks Beschwerden                       
  •                  . Wirbelsäulen Beschwerden
  •                  . Allergien
  •                  . Aktivierung der Selbstheilungs-Kräfte