Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

KINESIO TAPING

 Diese Behandlungsmethode wurde von einem japanischen Chiropraktiker Namens Dr. Kenzo Kase in den Siebziger Jahren entwickelt um den körpereigenen Heilungsprozess in funktionsgestörtem Gewebe zu unterstützen, nachdem er erkannte, dass viele Schmerzen aus Funktionsstörungen von Muskeln und Gewebe resultieren.

 

 

 Durch das Anbringen des elastischen Tape-Materials kommt es zu einer Normalisierung der Muskelfunktion bei gleichzeitiger Reduzierung von Ödemen durch Förderung der Lymph- und Blutzirkulation. Es wird der Raum zwischen Haut und subkutanem Gewebe vergrößert, was zu einem verbesserten Abfluss von Lymphflüssigkeit führt und dadurch zu einem verminderten Druck auf die Schmerzrezeptoren.  

 

    Bei Fachgerechter Anbringung der Taping: 

                 Verbesserung der Muskelfunktion

                 Verbesserte Blut-und Lymphzirkulation

                 Schmerzreduktion 

                Unterstützung der Gelenkfunktion